Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Einladung zum 4. LiveART Festival Leverkusen mit über 50 Kultur-Kreis Teilnehmern. Kunstmarkt + Live Musik + Aktionen am Sonntag den 29. April 2018 von 12 bis 18.30 Uhr in den Luminaden und City.

Kunstmarkt in den Luminaden

Kunstausstellung mit 23 Kultur-Kreis Künstlern mit Malerei, Fotografie, Skulpturen und Kunsthandwerk.

        

 Martina Scholl - Malerei

Nach vielen Experimenten, Übungen und daraus resultierenden Erfahrungen arbeite ich heute mit komplett anderen Materialien.Pigmente, Beizen, Schellack, Marmormehlund verschiedene Baumaterialien sind heute die Materialien die ich u.a. benutze. Spachtel, Pipetten und meine Finger ersetzen den Pinsel. Es ist spannend zu sehen, wie sich die Materialien untereinander vertragen oder abstossen und was evtl. aus explosiven Vereinigungen entsteht. Mit dem dann Entstandenem weiter zuarbeiten, sich komplett auf neue Situationen einzulassen, das ist die Spannung die ich brauche. Meine Bilder entstehen oft aus Experimenten, Zufällen und nicht Vorhersehbarem. Im Moment experimentiere ich mit Rost. Dieses Material ist genauso wenig vorhersehbar, spannend und sehr experimentell. Hier interssiert mich sehr das weiterleben der Materie. Die 'Metamorphose' des Bildes.

 


                    
 

Martina Tenhagen - Malerei  + Schmuck + Tische

Meine Liebe zur Kunst, Kultur und Reisen führten mich zur Fotografie und Malerei. Ich habe viel Freude an experimenteller Gestaltung. Eindrücke möchte ich in meinen Bildern festhalten, die mir ein Gefühl von Freiheit und Entspannung bieten.
Meine Leidenschaft habe ich in Malmitteln wie Bau- Naturmaterialien, Beizen, Tuschen, Oxidationsmitteln, Gießharz und vielem mehr gefunden. Auf Reisen in Irland oder Norwegen bin ich auf der Suche nach alten Rostteilen und Hölzern, die ich in die Technik einarbeite. Oft sind es ganz präzise Vorgänge, die eingehalten werden müssen, um ein Ziel zu erreichen, gekoppelt mit Phantasie führt es mich zu meiner inneren Glückseligkeit. Es sind lebende Bilder, die sich noch nach Wochen verändern können. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

(Live Arbeit vor Ort)

 

 

Bix Müffeler - Malerei

Seit ich kreativ tätig bin liebe ich die Vielfalt - und habe nun "endlich" aufgegeben, mich auf eine einzige Richtung beschränken zu wollen.

Ich male mit Acryl und Öl.
Ich stelle Skulpturen her.
Ich fotografiere.
Ich habe eine Weiterbildung als Kreativitäts- und Kunsttherapeutin.
Außerdem bin ich Filzwalkerin und mache Schmuck.

Meine künstlerische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Malerei begann 2004 in der Kölner Malschule und wurde in der freien Kunstschule Köln fortgesetzt. Im Jahr 2008 habe ich meinen eigenen Malstil entwickelt, den ich "Quadrissionismus" nenne. Seit 2016 male ich ausschließlich in meiner eigenen Technik, kombiniere sie aber - besonders bei größeren Formaten - auch mit ruhigeren Farbflächen sowie mit Rost und Patina.

 

   

Heidi Balke - Charakterpuppen

Erzeugen Sie "Aufmerksamkeit" mit meinen lebensgrossen, vollbeweglichen Deko-Charakterpuppen. Die Puppen  wirken durch ihre Mimik menschenähnlich und dadurch sehr lebendig.


Sie werden für besondere Dekorationen von mir ausgeliehen. Sei es für Messen, Geschäfts-Eröffnungen, Events oder zur Schaufenster- Dekoration.
Als idealer "HINGUCKER" sorgen sie damit für Aufmerksamkeit und lenken den Blick auf das besondere Ereignis oder auf Ihre Ware!

 

                                                                                  

Anita Paluszek - Malerei

Ich liebe es, Material und Farben satt auf die Leinwand zu bringen, sie verlaufen zu lassen und damit zu experimentieren. Scheinbar unscheinbare Farben entwickeln sich zu interessanten Begleitern. Es entstehen Gestalten, Gegenstände und Landschaften. Verträumt oder bedrohlich – farbtastische Welten, die der eigenen Phantasie den größtmöglichen Raum geben.
Inspiration für meine Bilder hole ich mir überall - auf Reisen, im Karneval, in meiner Heimatstadt Köln, aber auch in meiner direkten Umgebung; immer auf der Suche nach kleinen Details, die letztendlich in den Mittelpunkt rücken.
Ich nehme regelmäßig an diversen Workshops teil, die weitere Quellen der Inspiration sind. Außerdem bin ich Mitglied im Kulturkreis Leverkusen und im Künstlertreff Porz und nehme regelmäßig an Gemeinschaftsausstellungen teil.

 

 

Anette Döll - Skulpturen und allgemeine Tonkunst  (Stehlen, lichtobjekte und Kleinkunst )

Die Kreativität zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Schon in meiner Schulzeit habe ich viel gemalt.
Später mit Beruf und Familie blieb für die Kunst wenig Zeit.
2012-2014 nahm ich dann an einer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Kunstpädagogin und Therapeutin teil.
Maltechniken und unterschiedliche Materialien wie Ton, Gips und Treibholz begeistern mich. In meinen Bildern und Skulpturen versuche ich das Zusammenspiel von
Menschsein und Material zu vereinen.

 

 

Inge Niermann - Malerei

Geboren in Köln und dort niemals weggegangen.
Unterricht bei verschiedenen Lehrern im Laufe der letzten zwanzig Jahre, z.Zt. an der Kunstschule „Art und Weise“ bei Raymund Richter. Meine Arbeiten fertige ich in Acryl- oder Aquarelltechnik an, male aber auch in Graphit, Tusche oder Kreide. Immer schon habe ich mich gerne in der Natur aufgehalten, sie in mich aufgenommen, ihre Eigenheiten bewundert und ihre Zerbrechlichkeit geachtet. Pflanzen, deren heilende Kräfte ich kennenlernen durfte, spielten auch in meinem Berufsleben als Apothekerin eine wichtige Rolle. Immer wieder fallen mir grazile Strukturen an Blüten oder Blättern auf, die ich in meinen Bildern veranschaulichen möchte. Andererseits ist Kunst, vor allem die Malerei, für mich die Möglichkeit, innere Bilder in gemalter Form zum Ausdruck zu bringen, wobei Farben und Formen die Emotionen und Stimmungen widerspiegeln. Je mehr malerische Mittel man besitzt, desto freier und losgelöster ist die Ausdrucksmöglichkeit in den Bildern. So ist jedes gemalte Bild von mir eine Einladung zum Betrachten und Träumen und Phantasieren.

 

 

Henning Brück - Fotografie 

 

geboren 1959 Im Ruhrgebiet, aufgewachsen in Wien. Studium Dokumentarfilm- und Fernsehpublizistik in München. Freischaffender Filmautor und Fotograf.

Henning Brück versteht sich als „interpretierender Dokumentarist“. Unter dem Überbegriff „ografie“ arbeitet er sowohl im Atelier in Köln als auch „vor Ort“ auf seinen Reisen.

 (Live Aktion)

 

 

 

 

 

Vera Sistig - Airbrush + Malerei

1997 bis 2001, Studium am Institut für bildende Kunst und Kunsttherapie in Bochum. Während dieser Zeit nahm sie zusätzlich über mehrere Semester an den Kursen
zur Aktmalerei von Prof. Bruno Konrad, ausgezeichnet mit dem Max-Pechstein-Preis, teil. Aktzeichenseminare bei Martin Külbs, Anna Tatarczyk und weiteren Kollegen  
gehören zu regelmäßigen Terminen in ihrem Kalender, die künstlerische Weiterentwicklung immer im Auge behaltend. Experimente mit verschiedene Materialien in Kombination mit neuen Untergründen, sowie das tägliche malen standen 2017 in Ihrem Fokus. Vera Sistig arbeitet heute bevorzugt in Mischtechniken aus  Acrylmalerei, Tusche und Aquarelltechnik. Ihr bevorzugtes Sujet ist die Portraitmalerei, sowohl vom Menschen als auch vom
Tier. Hauptberuflich ist sie freischaffende Künstlerin seit 2014. Seit 1997 nimmt sie regelmäßig an Gemeinschafts-ausstellungen im In - und benachbartem Ausland teil.

(Live Arbeit vor Ort)

 

   

Thomas Koberg - Abstrakte Malerei

Meine Liebe zur Malerei begann schon in meiner Jugend.
Inspiriert durch zahlreiche Beobachtungen in der Natur begann ich nach Abschluss meiner Ausbildung als Graveur ein Grundstudium Malerei an der Werkkunstschule Hannover. Zwar war mein Schwerpunkt die Grafik - ich machte ein Ausbildung zum Produktdesigner und war mein ganzes Berufsleben in diesem Bereich tätig -
aber die Liebe zur Natur prägte mein malerisches Schaffen, das fast ausschließlich aus abstrakten Werken besteht.
    
Meine Arbeiten sind kleinformatige Übermalungen auf Papier und Acrylmalerei auf Leinwand.

 

 

 Jörg Lutz  - Meinholzstift –

das klingt wie eine eigene Marke.
Dieses Label wird vertreten von keinem Geringeren als Jörg Lutz, ein Virtuose, wenn es darum geht aus edelsten Hölzern noch edlere Schreibgeräte zu erschaffen. Seit nunmehr 25 Jahren drechselt der diplomierte Ingenieur Formen, die das Herz erfreuen. Der eher zurückhaltende aber absolut sympathische Mann fertigt Stifte in
jeder Preisklasse, selbst für den kleinen Geldbeutel wird man mit einem haptischen Handschmeichler verwöhnt, der Seinesgleichen sucht.


Dies Jahr zum ersten Mal in diesem Rahmen in Leverkusen in den Luminaden
vor Ort.

 

                                             

Annegret Thurn - Malerei

 Geboren 1960, in Meschede im Sauerland, zwei erwachsene Kinder, glücklich verheiratet, wohnhaft im Köln. Meine erste Inspiration 2003 war die Malerei mit 3D-modellierten „Herzen“. Die Berührung der Menschen wurde meine Strategie. Ich nannte mich Herzfabrik. Hinzu bekam ich von der chinesischen Lehre des Feng Shui wichtige Impulse bezüglich meines Serienbildes „Hilfreiche Freunde“ was ein sehr großer Erfolg wurde bis heute. Meine Werke sind figurativ und plastisch so dargestellt, dass sich Menschen damit einfach identifizieren können. Oft werden auf meinen Bildern die Menschen und Tiere darstellt, es ist eine Berührung zu sehen. Es ging mir um das menschliche Verhalten und das Miteinander in meinen Darstellungen von Figuren. Auch die Klarheit und Harmonie der Farben setzen ineinander greifende Akzente oft in minimalistischen Farbkombinationen. Kunst ist und war bisher die Lehre meines Lebens. Der Frieden und die Ruhe in meinen Künstlerherz war der Anfang meiner eigenen Freiheit.
Als Künstlerin und Bioenergetikerin nach VP zu arbeiten ist wunderbar!

(Live Arbeit vor Ort) Malerei Annegret Thurn + ihr Malschüler Hans Michael Remagen

 

                    

Gerti Krebs - Malerei

Die Kölnerin Gerti Krebs, Jahrgang 1957, verarbeitet - vornehmlich auf Leinwand - hochwertige Acryl- und Ölfarben zusammen mit Strukturpasten und sonstigen Materialien. Daneben entstehen auch Arbeiten in Aquarell und Farbstiftzeichnungen sowie vermehrt Arbeiten mit computergesteuerten Zeichenprogrammen, z.B für Logos im Bereich Kindertagespflege. Sie wohnt mit ihrer Familie im Kölner Norden und hat bislang an verschiedenen Ausstellungen teilgenommen.

 

                                                                                                                             

Günter Klemusch - Malerei

1943 in Altstrelitz geboren.
Er erlernte den Beruf des Schreiners und Bürokaufm.
und hat als Küchenplaner beide Berufe miteinander verbunden. Lange Zeit konnte der Kunstschaffende seine kreative Ader in seinen Berufen ausleben. Vor 20 Jahren hat der Künstler sich intensiver mit der Kunst befasst. Gerne experimentiert der 2- fache Vater mit den verschiedensten Materialien. So entstanden die Acryl-Spiegelbilder und 2010 entwickelte er die Bruchstrukturpaste KN17 , mit der er seitdem arbeitet und diese Paste auch vertreibt. Neben der Malerei fertigte er Anfang 2018 seine neueste Bilderserie mit Kaffeesäcken und Strukturpaste KN17 auf Holzbildträger. Die rege Nachfrage dieser Kaffeesackbilder läßt Ihn vermehrt mit diesem Material arbeiten.

(Live Arbeit vor Ort)

Workshop Herr Klemusch bietet am 29.4.2018 von 13.00 - 17.00 Uhr
eine Produktvorführung mit seiner selbst entwickelten Strukturpaste KN17
an. Er wird ein Bild in dieser Zeit fertigen .Besucher dürfen gerne bei der
Bildfertigung mitmachen und ausprobieren . Viel Spass.

 

   

Achim Wolf - Kunsthandwerk Spiegel + Lichtobjekte

Spaß am Handwerk und am Gestalten führten mich dazu die ersten Spiegel zu machen. Nicht das Massenprodukt, sondern die individuelle Gestaltung steht im Vordergrund. Zunächst habe ich mit Mosaiken als Rahmen gearbeitet. Ich stellte dann aber fest, dass es noch viele andere Möglichkeiten für die Spiegelrahmen gibt, so z.B. die Einarbeitung von Gegenständen, wie z.B. Fundstücke vom Strand.

Inzwischen beschäftige ich mich auch mit der Gestaltung von Lampen, z.B. aus alten Skateboards oder aus Treibholz.

 

 

"DIMA"-Dimitri Furman - Live Karrikaturen Zeichnung + Malerei

wurde am 13.03.1968 in Charkiv (Ukraine) geboren. Seine künstlerische Ader hat er schon in frühen Jahren entdeckt und besuchte während der Schulzeit an der allgemein bildenden Schule vier Jahre lang Mal- und Zeichenkurse an der Kunstschule "Repin". Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung an der staatlichen Kunstfachschule (Charkiv State School of Art) in Charkiv im Jahre 1983 studierte „Dima“ dort Malerei und Design. Nach erfolgreich bestandenem Staatsexamen im Jahre 1987 erhielt er sein Diplom für Lehrer in Malerei, Zeichnen und Design. Bereits während des Studiums machte er seine erste Ausstellung in Charkiv.

In Dima’s bevorzugter Kunstrichtung Ölmalerei und farbige Zeichnung hat er im Laufe der Zeit seinen unverkennbaren eigenen Stil gefunden.

(Live Arbeit vor Ort)

 

   

Kathrin Walter - waldundwesenfotografie

Ich bin Kathrin und ich fotografiere.
Ich bin ein sehr visueller Mensch und mag es, mir Natur und Menschen genau anzusehen. Nicht einen kurzen Blick zu werfen, sondern genau hinzuschauen. Die Fotografie ermöglicht es mir zu entschleunigen. Ich fotografiere in meiner Heimat, dem bergischen Land. Überwiegend in Leverkusen und Leichlingen. Da kenne ich mich aus, habe Lieblingsplätze und führe meine Modelle in längeren „Spaziergängen“ an diese Orte. Eigentlich halte ich Stimmungen fest. Sie ergeben sich aus dem Zusammenspiel aller Faktoren: Jeder Ort hat eine eigene Ausstrahlung und es entsteht zwischen den beiden Menschen vor und hinter der Kamera eine einzigartige Stimmung. Meist fotografiere ich mitten im Gespräch oder in ein Schweigen hinein. Ich liebe nicht-lachende Gesichter und das, was entsteht, wenn man aufs Posieren verzichtet.

Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, auszustellen.

 

 

Victor Balaguer - Erstellung digitaler Karikaturen

„Ich heiße Victor Balaguer , bin professioneller Comic- Künstler , Spezialisiere mich auf die individuelle Kreation  von Comics für Besondere Anlässe und Werbung .

Für das diesjährige Live Art biete ich dem Besucher die Möglichkeit sich als Superhelden aus mehreren Vorlagen abbilden zu lassen. Schauen sie einfach vorbei und lassen sie sich eins digitales Foto schießen (oder bringen Sie eins mit) ...Das Gesicht und Name werden dann in das Bild der Wahl im Comic-Stil zeichnerisch  passend eingearbeitet.

Es besteht natürlich noch die Option, das Bild auf Leinwand farbecht abzudrucken   und an ihre Wuschadresse schicken zu lassen!“
 (Live Arbeit vor Ort)

 

                                             

 

Susanne Arendt - Malerei und Traumfänger

Ich bin Susanne Arendt, 52 Jahre alt, Künstlerin, Kreativcoach und Malbegleiterin. Mein erlernter Beruf ist Bürokauffrau, aber seit ich denken kann, bin ich in meiner Freizeit kreativ unterwegs. Das hat mir meine Mutter in die Wiege gelegt und sehr früh schon habe ich meiner Oma über die Schulter geschaut, wenn sie mit ihrer Nähmaschine zauberte. Bei all den kreativen Tätigkeiten ist aber das Malen für mich der beste Weg des Selbstausdrucks. Eines Tages stellte ich mir die Frage, ob ich diesen Bürojob noch weitere 20 Jahre ausüben will, oder ob ich endlich mein Potenzial leben und das machen will, wofür mein Herz schlägt?“Ich habe mich für meinen Herzensweg entschieden, mutig meinen Bürojob gekündigt eine Coaching-Ausbildung gemacht und „kreativ verwirklichen“ gegründet. Meine Passion ist es, Frauen zu helfen, sich zu verwirklichen und ein Business aufzubauen, was auf ihrer kreativen Leidenschaft beruht.

(Live Arbeit vor Ort - Erstellung von Traumfänger)

 

  Kathrin Brandherm-Engels - Holzengel74
ist nicht nur einfach ein Name.
Er steht für himmlischen Schmuck aus Holz.
Es braucht nicht immer Gold und Silber um ein Schmuckstück strahlen zu lassen.
So individuell der Träger von Schmuck, so auch die von mir gefertigten Stücke.
Seit über 14 Jahren fertige ich Holzschmuck an. Hierfür verwende ich nur ausgesuchte Hölzer. Jedes Schmuckstück ist ein Unikat der Natur für den jeden einzigartigen Menschen,denn jeder Mensch ist ein Unikat.
Kathrin Brandherm-Engels alias Holzengel74

 

 

Mara Hages – Abstrakte Malerei

Was Eindruck macht, braucht Ausdruck. Nicht immer geht dies mit gegebenen Formen. Das Abstrakte bietet der Künstlerin schier unendliche Möglichkeiten, durch Formen und Farben zu beeindrucken. Der dadurch entstehende Raum bietet selbigen für Vorstellungen jenseits des Verstandes. Ob im Wandel einer Idee oder im Ausdruck einer Stimmung, auf der Leinwand verbildlicht die Künstlerin ihre Sinneseindrücke – stillos, doch nicht ohne Stil.

„Mit jedem Bild begebe ich mich auf eine Reise, ohne zuvor zu ahnen, wohin mich diese führt.“ Eine Entdeckungsreise also, deren Ziel noch lange nicht erreicht zu sein scheint.

Ihre Arbeit ist nicht immer (selbst-)gefällig, doch künstlerische Freiheit merkt man ihren Werken allemal an, denn „in Wahrheit spiegelt die Kunst eh nur den Betrachter - ausnahmslos.“

 

 

Birgit Bührlé - Malerei

geboren 1967, arbeitet und experimentiert seit 2006 autodidaktisch mit großer Freude, Begeisterung und Fleiß in unterschiedlichen Techniken in Acryl auf Leinwand. Dabei spiegeln sich stets ihr optimistisches Wesen und ihre positive Lebenseinstellung in ihren Werken wieder.
Dank ihrer einfühlenden Vorstellungskraft, ihrem Talent "zu Sehen", ihrem sicheren Umgang mit Farben und ihrem Gefühl für Proportionen, entstehen immer neue beeindruckend schöne Werke der figürlichen Malerei, Tierportraits (auch Auftragsmalerei), Landschafts- und Blumenbilder sowie abstrakte Kompositionen. Die Suche nach immer neuen Motiven, Formen und Farbkombinationen verleiht den Bildern ihre Individualität und unterstreicht den längst unverwechselbaren Stil der Leverkusenerin.   

 

 

 

 

 

 

Künstler gesucht

Zwecks einer Zusammenarbeit für unsere Künstlergemeinschaft Kultur-Kreis suchen wir ganzjährig Künstler aller Genres. Außerdem suchen wir interessierte Künstler für diesen LiveART Kunstmarkt. Wir wünschen uns von den teilnehmenden Künstlern der bildenden Kunst  und Kunsthandwerkern "Live Arbeit vor Ort". Das eine Interaktion zwischen Besucher und Künstlern stattfindet. Das die Besucher der 4. LiveART den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen können.

Des Weiteren suchen wir Künstler für Workshops für Kinder und Erwachsene. Außerdem Live Aktionen in und um den Luminaden, sowie Fußgängerzone  und Live Programm auf der Bühne .

Bei Interesse an einer Teilnahme bei unserer 4. LiveART bitten wir um eine Aussagekräftige Bewerbung mit Fotos, wenn vorhanden mit einer Homepage Angabe. Betreff Angabe: LiveART Kunstmarkt, oder Workshop, oder Live Aktionen, oder Bühne

Anschließend erhalten sie nähere Informationen von uns.

Mehr Infos

Händler gesucht

 Sie möchten an diesem Festival teilnehmen, um ihre Produktpalette an zu bieten. Dann bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung gegebenfalls mit Fotomaterial. Kommt es zu einer Zusage wird eine Standgebühr fällig - Rechnungssteller City Werbegemeinschaft.  

Mehr Infos

Sponsoren gesucht

Wir suchen Sponsoren die finanzielle Mittel oder Artikel aus ihrem Geschäft für unseren Wettbewerb als Gewinn zu Verfügung stellen. Zum Dank an unsere Sponsoren und Förderern wird ihr Logo ect. auf dieser Homepage genannt. Vielen Dank!

Mehr Infos

Wir suchen Herausforderungen

Wir entwickeln für sie gerne ein Konzept, oder organisieren und, oder vermitteln Ihnen gerne Künstler allen Genres für Gemeinschaftsausstellungen, Events, Rahmenprogramme, musikalische Veranstaltungen und Extras in Ihren Geschäftsräumen. Oder für ihre Firmen, Privatfeiern, Straßenfest, Einkaufspassagen ect.. Auch Leerstände von Geschäftsräumen sind für Ausstellungen bestens geeignet und vermitteln auch potentiellen Mieterinteressenten einen besseren Eindruck von den Räumlichkeiten und beleben Schaufenster und Straßenbild.

Mit bestem Gruß ihre

Petra Müllewitsch

Mehr Infos